Samstag, 10. Oktober 2015

Verlängerung für Diebstahlsicherung


Auch auf Stell- oder Campingplätzen wird immer mehr geklaut, was nicht speziell gesichert ist. Mobile Satellitenantennen, Campingmöbel, die Fahr­räder oder sogar eine Kabeltrommel wechseln da schnell mal den Besitzer.
Alles was nicht extra gesichert wird,
findet unter Umständen einen neuen Besitzer.

Funkkabelschleife - Alarm im Umkreis von bis zu 75 Metern

Das WiPro III-Alarmsystem der Firma Thitronik bietet eine Lösung per Funkkabelschleife nahezu alles am oder in der Nähe des Reisemobils zu sichern: Die Fahrräder auf dem Träger, das Surfboard auf dem Dach oder auch die mobile Satellitenantenne, die für einen besseren Empfang ein paar Meter entfernt steht. Das Kabel wird einfach in einen am Fahrzeug befes­tigten Adapter eingeklinkt und ist somit ins Alarm­system integriert. Wird die Kabelschleife durchtrennt, löst die Anlage Alarm aus.


Funktioniert auch am Anhänger

Eine weitere interessante Möglichkeit für den Einsatz der Kabelschleife ist das Sichern von Gegenständen auf einem mitgeführten An­hänger. Dazu wird der Adapter der Kabelschleife am Anhänger montiert. Gegenstände wie ein Roller, Jetski, Außenbordmotor am Boot, Kajak oder ähnliches werden mit der Funkkabelschleife gesichert. Selbst wenn der Anhänger neben dem Fahrzeug abgestellt ist, meldet sich die Funkkabelschleife beim Scharfstellen automatisch an der Zentrale im Fahrzeug, solange dieses im Empfangsbereich steht. Diese Möglichkeit gibt es bei keinem anderen Alarmsystem

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen