Montag, 23. Juli 2018

Mehr Volumen, weniger Gewicht – der neue Thetford Komressor-Kühlschrank


Nach den schlanken Kühlschränken mit nur 418 mm Breite und aufgrund des wachsenden Interesses an Kompressor-Kühlschränken entwickelte Thetford den T1152. Ein leistungsstarker Kompressor-Kühlschrank mit einem Inhalt von geräumigen 152 Litern. Das macht den neuen Kühlschrank zur perfekten Komponente für beengte Platzverhältnisse.

Der T1152 hat das gleiche Gehäuse wie die erfolgreiche Absorberkühlschrank-Serie N3140. Im Vergleich mit der Serie N3140 bietet der T1152 mehr Volumen und weniger Gewicht, nämlich 152 l anstelle von 142 l und 34 kg anstatt 37 kg.


Durchdachte Luftzirkulation für die perfekte Kühlung

Der Vorteil eines Kompressorkühlschrankes gegenüber einem mit Absorbertechnik, liegt in der gleichbleibenden Kühlleistung. Die Leistung eines Absorbers ist abhängig von der Umgebungstemperatur und der Ausrichtung des Fahrzeuges. Moderne Geräte kühlen auch bei sommerlichen Temperaturen noch gut, solange die Luft hinter dem Kühlschrank zirkulieren kann und die warme Luft schnell abtransportiert wird. Reiseprofis entfernen deshalb bei großer Hitze am Stellplatz das obere Lüftungsgitter. Zusätzlich muss das Fahrzeug für einen perfekten Kühlbetrieb gerade stehen. Schräglage kann die Kühlleistung mindern oder sogar zum Erliegen bringen. 
Geräte mit Kompressor dagegen, können hohe Temperaturen und schräge Stellplätze wenig beeindrucken. Wichtig ist allerdings eine gute Isolation des Gerätes und ein leistungsstarker Kompressor. Der Thetford T1152 verfügt über einen starken 12-V-Kompressor. Dieser Kühlschrank ist als tropische Klimaklasse eingestuft, was bedeutet, dass er für den Einsatz bei Umgebungstemperaturen von +16 °C bis +43 °C geeignet ist. 
Natürlich gibt es verschiedene Aspekte, die die Leistung beeinflussen können. Einer davon ist die Installation. Die kleinen Füße am Boden und die Abstandhalter an der Rückseite gewährleisten eine gute Luftzirkulation. Damit wird eine gute Belüftung sichergestellt. Und da keine Gasflasche und Lüftungsschlitze an der Außenseite benötigt werden, erfolgt die Installation im Plug-and-Play-Verfahren. Ein weiterer Vorteil am T1152 ist der Nachtmodus: er bietet einen leiseren Kompressorbetrieb, was für ungestörten Schlaf sorgt.

Schmale Front – großer Inhalt


Herausziehbares Fach, Schublade und noch mehr Komfort

Die Schublade erleichtert das Aufbewahren von 2-Liter-Flaschen und Gemüse. Das praktische und beliebte herausziehbare Fach (bekannt aus der Serie N3140) ist sehr praktisch für Frühstückszutaten und erleichtert ein schnelles Handling, um die Kälte innen zu behalten. Der Rausfallschutz für Lebensmittel ist immer praktisch und hält die Lebensmittel während der Fahrt an ihrem Platz. Wenn er nicht benötigt wird, kann er eingeklappt werden.



Die Kühlschranktür hat Linksanschläge, die jedoch mühelos auf rechts gewechselt werden können. Insgesamt handelt es sich um einen gut gestalteten und durchdachten Kühlschrank, der den Wohnmobilmarkt bereichert.

Jetzt erhältlich
Der T1152 ist jetzt im Handel erhältlich. Thetford empfiehlt stets, den Kühlschrank von einem zugelassenen Händler einbauen zu lassen, um auf der sicheren Seite zu sein. Und natürlich bietet Ihnen Thetford wie gewohnt eine 3-Jahres-Garantie für den T1152. Thetford verfügt über ein umfangreiches Netzwerk aus Kundendienstzentren und Händlern. Einen Händler in Ihrer Nähe finden Sie unter: www.thetford.com.

Technische Spezifikationen
Abmessungen Tiefe einschl. Tür (H x B x T)
1500 x 418 x 578 mm
Bruttovolumen inkl. Eisfach
152 L
Gefrierfach volumen
18 L
Türanschlag
Links oder rechts
Energieverbrauch
0,50 kWh/24 h
0,40 kWh/24 h
(Nachtmodus)
Anzahl der Tage auf einer 95Ah Batterie
2,5
3,0 (Nachtmodus)
Nettogewicht
34 kg
Bedienfeld
LED
Betriebsmodus
Automatische Energiewahl
Türform
Rahmen flach 10 mm

Montag, 18. Juni 2018

Jetzt kocht und brutzelt der CHEF

Urlaub und endlich einmal Zeit: da macht es so richtig Spaß unter freiem Himmel zu grillen oder zu kochen. Mit der passenden Outdoorküche lässt sich die ganze Bandbreite kulinarischer Köstlichkeiten verwirklichen – oder auch einfach nur mal schnell ein paar Steaks grillen.
Wer über die Campingplätze in Europa bummelt, dem fallen unweigerlich die mit einer himmelblauen Brennschale ausgestatteten Standgrills der Firma CADAC ins Auge. Dass diese so beliebt sind, hat einen guten Grund: ihre Vielseitigkeit.

Ein Kocher - viele Möglichkeiten: CADAC Carri Chef 2

Brutzeln auf richtigem Niveau

So ein Standgrill hat den großen Vorteil, dass darauf bequem in Stehhöhe gekocht, gegrillt oder gebacken werden kann und er sich genau da aufstellen lässt, wo der Chefkoch ihn haben möchte. Der Carri Chef 2 beispielsweise ist im Handumdrehen aufgebaut und bereit für das südafrikanische „Braai Life“ Gefühl. Die Südafrikaner sind schließlich bekannt dafür, möglichst viel Zeit draußen zu verbringen und wenn immer es geht, mit Familie und Freunden zu kochen. Der leistungsstarke, runde Edelstahl-Brenner mit Piezo-Zündung bietet eine fein einstellbare Temperaturregelung. Geliefert wird der Carri Chef mit einer praktischen Tragetasche, in der sich alles für den Transport sauber und sicher verstauen lässt. Bei der Erstmontage müssen ein paar Teile installiert werden, danach ist der Aufbau schnell erledigt: Beine anschrauben, Ablageplatte einlegen, Gasschlauch anschließen und schon kann es losgehen.

Sauber verpackt in einer stabilen Transporttasche

Den Carri Chef 2 gibt es als 50 mbar Gerät für den Anschluss an eine Gasflasche oder in der Ausführung mit 30 mbar für den Betrieb an der Gassteckdose des Wohnmobils oder Wohnwagens.




Viel Platz für hungrige Camper

Der Multifunktionskocher Carri Chef 2 lässt sich jedem Kochvorhaben anpassen, bietet bei seinen Aufsätzen einen Durchmesser von 48 Zentimeter und damit genug Platz, um Familie und Freunde zu versorgen. Skottel, Grillrost, Paella-Pfanne, beidseitig verwendbare, antihaftbeschichtete Aluminium-Grillplatte, Pizzastein oder ein Topfständer stehen zur Verfügung: Deckel runter fürs Grillen, Deckel drauf für die Ofenfunktion. Der Deckel offeriert eine exakte Temperaturanzeige, die Rösten, Räuchern oder Backen einfacher gestaltet. Der Carri Chef 2 ist ideal für mehrköpfige Familien, oder wenn öfter Besuch dazu kommt. Mit ihm steht genug Platz zur Verfügung, um bis zu sechs hungrige Camper satt zu bekommen.

Flammkuchen für die ganze Familie …

… oder schnell mal ein paar Wraps gewünscht?

Der Carri Chef ist für alles offen


Rezeptidee: Gegrillte Wassermelone

Wie das so ist - wenn man mal Zeit zum kochen hat, ist auch Raum für neue Rezepte. Ein schnell zubereiteter Starter bringt selbst beim Grillen auf der Terrasse Urlaubsgefühle. Die Kombination ist etwas ungewöhnlich, aber der Geschmack ist sensationell: Wassermelone mit Feta, Rucola und Oliven

Platz genug auf der Grillplatte für 4-5 große Melonenscheiben.

Zutaten (4-6 Portionen):
  • 1/2 Wassermelone
  • 60g Rucola
  • 200g Feta
  • 5 EL Olivenöl
  • 4 EL Zitronensaft
  • 100g schwarze Oliven
  • Salz
  • grober Pfeffer

Zubereitung:

  1. Melone in ca. 2 cm dicke Scheiben schneiden und auf dem Grillrost ca. 1 Minute auf jeder Seite grillen.
  2. Rucola waschen, trocken schütteln und hacken. Feta zerbröckeln. Käse, Rucola, Olivenöl und Zitronensaft mischen.
  3. Melonenscheiben in Streifen schneiden, Salatmix darauf verteilen. Mit Oliven bestreuen, mit Salz und Pfeffer würzen.


Das Bordbuch wünscht Guten Appetit

Freitag, 11. Mai 2018

Heiße Begleiter für kleine Abenteuer


Kaum eine Urlaubsform ist so nah an der Natur wie Camping. Steht der Wohnwagen oder das Wohnmobil auf dem Stellplatz, sind die meisten Camper unterwegs in der Umgebung: mit dem Fahrrad, dem Boot oder zu Fuß.
Bei Zeltcampern sehr beliebt sind kompakte, gasbetriebene Kocher, die sich auch für andere Freizeitaktivitäten sehr gut einsetzen lassen. Für längere Ausflüge haben sich kleine Kocher bewährt, die wenig Platz im Rucksack beanspruchen, aber im Handumdrehen für eine warme Malzeit oder einen Kaffee sorgen.

Handlich verpackt - schnell betriebsbereit


Geht es um kompakte und leistungsfähige Kocher, ist der Outdoor-Ausstatter Coleman die richtige Adresse. Egal, ob der Camper einfach gemütlich Zeit mit Familie und Freunden im Freien verbringen möchte, oder im Alleingang die Arktis erkunden – Coleman liefert seit über 100 Jahren Produkte, die umfangreiche und gründliche Testprogramme durchlaufen und erfolgreich abgeschlossen haben.


Die Kocher der FyreStorm-Serie sind ideal für unterwegs, denn sie lassen sich kompakt zusammenlegen und haben eine sehr hohe Leistung. Zahlreiche Details zeigen, wie viel Erfahrung in die Entwicklung eingeflossen ist, damit die Kocher eine hohe Alltagstauglichkeit haben.

Alles im Topf - FyreStorm PCS

Beim FyreStorm PCS ist der Name Programm, denn beim “Personal Cooking System (PCS)” ist alles dabei, was für die Zubereitung einer warmen Mahlzeit benötigt wird. Der Topf hat eine maximale Kapazität von 1,3 Litern. Während des Transports kann sowohl der Kocher als auch eine handelsübliche Schraubkartusche (C300 Kartusche nicht im Lieferumfang enthalten) im Topf sicher verstaut werden.


In ca. 4,5 Minuten erreicht ein Liter Wasser, beim FyreStorm PCS, den Siedepunkt


Der Topf mit passendem Deckel hat ein Volumen von 1,3 Liter

Der Brenner hat eine Leistung von satten 2.200 Watt und erhitzt alles im Topf auch problemlos bei Wind, dank des clever konzipierten, treppenförmigen Brenners und dem patentierten Wind Block™ System. Gestartet wird der Brenner ganz einfach mit einer Piezo Zündung. Ein extra langen, flexibler Metallschlauch ermöglicht es, die Kartusche während des Betriebs vom Kocher entfernt platzieren zu können.


Einfach Pause machen – und dazu eine schöne Tasse heißer Kaffee

Immer dabei - FyreStorm

Der ultra-kompakte FyreStorm wiegt gerade einmal 136 Gramm und findet in jeder Tasche Platz. Anschließen lässt sich der FyreStorm an jeder Gas-Schraubkartusche, aber an einer Coleman Xtrem Gaskartusche entfaltet der leistungsstarke Brenner aus rostfreiem Edelstahl seine volle 3.000 Watt. Damit kann in wenigen Minuten Kaffeewasser erhitzt oder eine schnelle Mahlzeit zubereitet werden.

Für ein handliches Transportformat des Kochers, haben die Konstrukteure von Coleman einen Regenschirm-Faltmechanismus für den Topfträger entwickelt. Ausgeklappt steht ein kleiner Topf stabil über dem Brenner, zusammengefaltet legt sich der Träger eng an den Kocher. In der mitgelieferten Textiltasche passt der Brenner sogar in die Hosentasche. 




Ein weiteres Highlight ist der patentierte Wind Block™Windschutz. Mit ihm verkürzt sich die Siedezeit selbst unter sehr windigen Bedingungen um die Hälfte und ein schnelles Erhitzen ist garantiert. 
Auf ein kleines Format zusammengeklappt …

… und handlich verpackt.

Mit wenigen Zutaten lässt sich mit einem kompakten Kocher von Coleman an jedem beliebigen Ort eine wohltuende Pause einlegen. So bekommen kleine Abenteuer eine heiße Unterbrechung.