Dienstag, 16. Januar 2018

Nur das Original hält den Fäkalientank dicht

Seit einigen Monaten kommen immer wieder Anfragen von Campern zu Thetford, dass sie Probleme mit der Lippendichtung des Fäkalientanks haben. Die Probleme treten in Form von Undichtigkeiten, einer Freisetzung schlechter Gerüche und sogar Beschädigung der Oberseite des Fäkalientanks auf.

Die Techniker bei Thetford haben diese Vorfälle überprüft und eindeutig festgestellt, dass dies NICHT die original Thetford-Lippendichtungen betrifft. Bei den bemängelten Lippendichtungen handelt es sich um einen nicht passgenauen Nachbau der Firma HABA.


Aufgrund den Anfragen von Nutzern und der großen Bedeutung, die Thetford der Produktqualität einräumt, wurden die HABA-Lippendichtungen im Thetford-Labor gründlich getestet. Diese Tests haben deutlich belegt, dass es sich hierbei um ein Produkt mit offensichtlichen Defekten handelt. Die direkte Auswirkung von Materialauswahl und Größe der HABA-Lippendichtungen geben tatsächlich Anlass zu möglichen Undichtigkeiten und dem Entweichen unangenehmer Gerüche. Ein weiterer Nachteil des ungenauen Nachbaus ist, dass die Bewegung des Schiebedeckels aufgrund der Form und des Materials der Lippendichtung nur schwer möglich ist. Dadurch kann es zu Beschädigungen des Schiebedeckels und der Oberseite des Fäkalientanks kommen. Thetford rät deshalb dringend dazu nur Original-Teile zu verwenden. Diese Dichtungen kosten vielleicht etwas mehr als der Nachbau, sind aber in Passgenauigkeit und Materialqualität genau auf den jeweiligen Fäkalientank abgestimmt. Nur so können Undichtigkeiten und Beschädigungen vermieden werden und der Garantieanspruch bleibt erhalten.




Dichtung geschmeidig halten

Die richtige Pflege der Schieberdichtung wird oft vernachlässigt. Eine geschmeidige Dichtung verhindert, dass beim Transport des vollen Fäkalientanks Flüssigkeit aus dem Schieber läuft. Wer Aqua Rinse Plus im Spülwassertank oder Aqua Rinse Spray benutzt, schmiert und pflegt automatisch schon die Toilettendichtungen. Bei längeren Standzeiten sollte auf jeden Fall die Schieberdichtung zusätzlich mit einem Pflegespray eingesprüht werden, damit sie nicht austrocknet und brüchig wird.

Im Gegensatz zu Haushalts-Silikon-Sprays wurde Thetford Seal Lubricant speziell für Toiletten entwickelt und legt beim Aufsprühen einen dünnen Film auf die Gummidichtung, der auch langfristig schützt.
Für ein paar Euro gibt es hier ein Mittel, dass sich sehr vielseitig auch für andere Anwendungen nutzen lässt. Türdichtungen bleiben geschmeidig, Schlösser leichtgängig und an Gelenkverbindungen, Laufschienen usw. wird Quietschen und Knirschen beseitigt. Das Spray lässt sich sehr sparsam einsetzen und kann bedenkenlos auf Kunststoff und Gummi angewendet werden.
Wenn der Schieberdichtung etwas Aufmerksamkeit geschenkt wird, dann hält sie oftmals ein Fahrzeugleben lang. Sollten Undichtigkeiten bemerkt werden, dann am Besten gleich austauschen – aber nur mit einem original Thetford-Ersatzteil!