Dienstag, 10. Oktober 2017

Wohnwagen geklaut? So finden Sie ihn wieder!

Abschließbare Sicherheitskupplung, angefahrener Rangierantrieb – es gibt viele Möglichkeiten den Wohnwagen gegen Diebstahl zu sichern. Trotzdem verschwinden immer mehr Wohnwägen spurlos von Stellplätzen und Straßen. Es ist ja nicht alleine das Fahrzeug, das verschwindet, sondern meist auch die ganzen persönlichen Gegenstände und Erinnerungen, die damit verbunden sind.


Wohnwagen schnell wieder finden

Die ständig zunehmenden Diebstähle zeigen, dass nicht nur Gelegenheitsdiebe unterwegs sind. Teilweise verschwinden LKW-Ladungen von den Höfen der Caravanhändler. Wer nicht gerade den Luxus einer trockenen Halle für sein Fahrzeug hat, sondern den Wohnwagen für längere Zeit an einem gut einsehbaren Ort parken muss, sollte sich einmal den Pro-finder der Firma Thitronik ansehen. Das kleine High-Tech Gerät ist optimal für die Überwachung von Wohnwagen im Winterquartier geeignet. Er meldet Diebstahlversuche sofort und so kann gleich eingegriffen werden, falls ein Ganove sich mit dem Wohnwagen davon machen möchte. Das Fahrzeug lässt sich auch jederzeit genau lokalisieren, um der Polizei den Zugriff zu ermöglichen.


Der Pro-finder wird an versteckter Stelle montiert und funktioniert auch ohne eine Bordbatterie im Fahrzeug. Sobald der Wohnwagen an die Steckdose des Zugfahrzeuges angeschlossen wird, nimmt der Pro-finder seinen Betrieb auf. Im voreingestellten "Wohnwagenmodus" bekommen Sie sofort eine Meldung auf bis zu 10 eingespeicherte Telefonnummern. Solange die Stromversorgung steht, kann der Pro-finder in Intervallen Statusmeldungen abgeben und die aktuelle Position des Wohnwagen ist schnell lokalisiert.






Beim Einbau in Fahrzeuge mit Aluminium-Verbundwänden ist zu beachten, dass die Antenne des Pro-finder durch das Metall abgeschirmt wird. Hier muss ein Einbauort mit freier Sicht zum Himmel (z. B. unter schräg stehendem Fenster) gewählt werden, oder die optionale Antenne wird an einer Dachluke o. ä. Platz positioniert. 

Versicherung auch im Winterlager?

Steht der Caravan abgemeldet im Winterlager besteht, sofern eine Teilkaskoversicherung abgeschlossen wurde, bei dem meisten Versicherungen für 6 Monate eine Ruheversicherung. Versichert ist in der Regel der Zeitwert des Fahrzeuges, nicht aber die beweglichen Gegenstände im Fahrzeug. Also Campingmöbel, Geschirr, Vorzelt etc. sind nicht mitversichert. Es lohnt sich auf jeden Fall einmal bei der Versicherung nachzufragen, ob und in welcher Höhe das Fahrzeug bei Totalverlust abgesichert ist.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen