Donnerstag, 24. November 2016

Gut verpackt durch den Winter

Regen, Schnee, Laub – während der Standzeit im Winterquartier sollten Reisemobil oder Caravan gut verpackt werden. Die einfachste und günstigste Lösung wäre wohl eine große Plastikplane. Die hält zwar Feuchtigkeit und Schmutz ab, aber es sammelt sich durch den Temperaturwechsel mit der Zeit Kondenswasser unter der Plane. Die Folge sind unschöne Moderstellen auf dem Fahrzeug. Hinzu kommt, dass der Luftaustausch im Fahrzeug auch nicht mehr richtig funktioniert und es zu Schimmelbildung kommen kann.


Sinnvoll sind deshalb spezielle Fahrzeughüllen aus dem Campingzubehör. Diese sind aus atmungsaktiven Material, haben eine spezielle Passform für das Fahrzeug und lassen sich durch angenähte Gurte eng an das Fahrzeug anlegen, so dass es nicht zu Scheuerstellen am Lack kommt.

Passend zum Fahrzeug

Die Firma Hindermann hat in ihrem Sortiment Fahrzeughüllen, die in ihrer Formgebung einzigartig auf dem Markt sind. Da sich Caravans, Alkoven-Mobile, Teil- oder Vollintegrierte gravieren in der Form unterscheiden ist es wichtig, eine passende Schutzhülle zu wählen.



Die Hindermann-Hüllen sind wasserundurchlässig, "atmen" aber über die gesamte Fläche – auch wenn Schnee darauf liegt. Das Material ist leicht und geschmeidig und bleibt auch bei Kälte flexibel. Es kann direkt auf der Fahrzeugoberfläche aufliegen und hat eine hohe Reißfestigkeit. Ein Material also wie gemacht für den Einsatz am Freizeitfahrzeug. Es lohnt sich bei so einer Hülle ein paar Euro mehr auszugeben, denn auch nach Jahre langem Gebrauch bleibt das Material atmungsaktiv, während bei günstigeren Hüllen die meisten Poren schon verstopft sind.

Einfach überziehen

Die Firma Hindermann arbeitet in ihre Schutzhüllen ringsum 4 Reißverschlüsse ein, mit denen sich die Hülle leichter überziehen lässt. Beim Überstreifen der Hülle muss man vorsichtig vorgehen, damit Dachaufbauten, wie zum Beispiel der Heizungskamin, nicht beschädigt werden. Ganz leicht geht das zu Zweit mit Hilfe von Besenstielen oder Vorzeltstangen.










Der Vorteil dieser Reißverschlüsse ist auch, dass sich Türen, Stauklappen und Garagentüren leicht erreichen lassen, ohne große Teile der Schutzhülle wieder entfernen zu müssen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen