Direkt zum Hauptbereich

Komfortabler Wärme- und Sichtschutz

 

Große Scheiben am Teil- oder Vollintegrierten bieten tolle Rundumsicht. Ihr Nachteil: Hitze und Kälte dringen nahezu ungehindert ins Fahrzeug ein. Passende Schutzmatten schaffen effektiv Abhilfe.


Unter Campern ist die Firma Hindermann bekannt für durchdachte Lösungen rund um cleveren Wetterschutz für Wohnmobile und Caravans. Alle Produkte des Unternehmens werden am heimischen Standort in Westfalen entwickelt und dort auch mit hochwertigen Materialien gefertigt. Vorteil: Die Mitarbeiter in der Entwicklungsabteilung können Erfahrungen und neue Materialien direkt in bestehende Produktlinien einfließen lassen, oder es entstehen clevere neue Produkte, die im Campingalltag überzeugen.

Für die ganze Saison: Außenisoliermatte Four Seasons

Wer mit Van, Kastenwagen, Teilintegrierten oder Alkoven von Frühjahr bis Herbst unterwegs ist findet mit der Hindermann Four Seasons den passenden Begleiter. Die leicht zu verstauende Außenisoliermatte aus beidseitig alubedampfter Polyesterfolie isoliert in der Übergangszeit gegen Kälte und hält im Sommer effizient die Hitze draußen. 
Bei kühlen Umgebungstemperaturen verhindert die mehrlagige Schutzmatte durch den an die Fahrzeugkonturen angepasste Form, dass unangenehme Kälte durch die nicht isolierten Scheiben dringt. Der dicht an Front- und Seitenscheiben anliegende Schutz deckt ausßerdem noch die Lüftungsschlitze ab und verhindert unangenehme Zugluft, die durch die Fahrzeuglüftung ins Innere dringen kann. Im Sommer hält die Thermofolie die Sonnenstrahlen davon ab, den Innenraum durch die Scheiben aufzuheizen. 

Angeschweißter Scheuerschutz unter den Laschen schützt den Lack

Stabile Klettbänder erleichtern das Öffnen der Matte an der Frontseite


Perfekt an Konturen und Anbauteile angepasst

Die Four Seasons wird passend zum Fahrzeug bestellt. Das hat den Hintergrund, dass die Matten passgenau angefertigt werden und dadurch formschlüssig am Fahrzeug anliegen. Das Anbringen ist kinderleicht und schnell erledigt: Matte an den Seitentüren mittels angenähter Türtasche einhängen, Tür schließen und dann die Matte mit den mitgelieferten Gummispannern abspannen. Durchdacht sind auch die Details der Isoliermatten. Zum Beispiel ist unter jeder Abspannöse eine Zusatzlasche angeschweißt, die verhindert, dass durch die Abspannleine die Lackierung beschädigt wird. 

Clever gelöst: Die Four Seasons lässt sich über zwei eingenähte Klettverschlussleisten öffnen und gibt so bei Bedarf ganz einfach die ganze Frontscheibe frei. Erhältlich ist die Four Seasons für alle gängigen Wohnmobilchasis und für zahlreiche vollintegrierte Fahrzeuge. 

Innovativer Sonnenschutz SCREEN

Camper, die überwiegend im Sommer unterwegs sind, sollten den Sonnenschutz SCREEN mit auf die Reise nehmen. Der Sonnenschutz in schickem Hellgrau gewährt durch die speziell gewebte, offenporige Oberfläche einen optimalen Schutz vor Sonneneinstrahlung und unerwünschten Einblicken, lässt aber den Blick von innen nach außen zu.

Die Sonnenschutzmatte gibt es in zwei unterschiedlichen Ausführungen. Besitzer von Van, Alkoven- oder teilintegrierten Fahrzeugen wählen den Sonnenschutz SCREEN passend zum Fahrgestellt. Camper mit einem Vollintegrierten greifen zur SCREEN universal passend zur Fahrzeugbreite.

Abspannlaschen mit Scheuerschutz


Gummizug für schnelle Befestigung bei Vollintegrierten

Ungehinderter Ausblick aus dem Innenraum
Angenähte Türtaschen für leichtes Anbringen bei Kastenwagen,
Alkoven- und teilintegrierten Fahrzeugen

Perfekt an die Fahrzeugkontur angepasster Schnitt

Das Anbringen gelingt, wie bei Hindermann gewohnt, ganz einfach. Sonnenschutz über die Front legen. Für teilintegrierte Fahrzeuge befinden sich in beiden Türbereichen Innentaschen, die über die Türkanten eingehängt werden. Dann einfach mit den beigelegten Gummis abspannen – fertig!


Bei Vollintegrierten wird die Matte auf der Frontscheibe mittig aufgelegt und mittels eines innenliegenden Gummispanners entlang der Oberkante gespannt und anschließend an den Außenspiegel befestigt. 
Bei Fahrzeugen ohne oben angebrachten Außenspiegel kann die Matte mittels LOXX-Druckknöpfe befestigt werden. Dafür deren Unterteile zunächst am Fahrzeug an den passenden Stellen positionieren und ankleben (oder anschrauben). Soll die SCREEN ganz ohne Gummispanner befestigt werden, einfach die Oberteile der LOXX-Druckknöpfe an der Sonnenschutzmatte montieren.

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Ducato Sitzkonsole für Elektronik sinnvoll nutzen

Stauraum ist in den meisten Reisemobilen rar. Jeder Platz sollte deshalb möglichst sinnvoll genutzt werden. Besitzer von Fahrzeugen auf Fiat Ducato Basis haben oftmals unter der Original-Sitzkonsole einen ungenutzten Platz. Er befindet sich hinter der Kunststoffabdeckung, die auf die Sitzkonsole aufgesteckt ist.  Platz sinnvoll nutzen Dieser Platz bietet optimalen Raum für zusätzliche Bordelektronik, wie Batteriebooster, Solar-Laderegler etc. Die Firma Büttner Elektronik hat hier passend für ihre Geräte eine Halterung entwickelt, die ohne bohren oder sonstige Umbauarbeiten befestigt wird.  Im Angebot gibt es zwei unterschiedliche Halterungen:  Die Universalhalterung ist für die einfache Befestigung von Geräten* mit den Gehäuseabmessungen 270 x 223 x 70 mm.  An der Kompletthalterung kann die komplette Elektronik mit Batteriebooster, Ladebooster o. ä. und die Regeltechnik für eine Solaranlage untergebracht werden.  Universalhalterung Fiat Ducato: 2x Haltewinkel, Bef

So kommen Roller einfach in die Heckgarage

Eine große Heckgarage ist schon praktisch, wenn ein Motorroller mit auf die Reise gehen soll. Doch wie kommt das schwere Zweirad da rein? Eine ganz einfache Lösung bietet die Firma Linnepe mit dem SmartRail . Damit lässt sich das Zweirad leicht in die Garage einschieben - ganz ohne Muskelkraft. Mit dem elektrischen Garageneinzug lässt sich ein Roller im Handumdrehen sicher und ohne zusätzliche helfende Hände in der Garage verstauen. Über eine Auffahrschiene wird der Roller  mit dem Vorderrad in die Radaufnahme des SmartRail eingeschoben und mit dem mitgelieferten Lenkerspanngurt fixiert. Und jetzt kommt was richtig Spaß macht: Mit einem Druck auf den Knopf der Fernbedienung fährt der Roller selbständig in die Heckgarage. Der Halter für Vorderräder von 8“ bis 16“ ist auf einem Schlitten montiert. Er wird durch einen Motor über einen Zahnriemen bewegt und lässt den Roller wie von Zauberhand in die Garage gleiten. Das Vorderrad steht auf dem Schlitten ca. 1 cm über dem

Sicheres Trinkwasser für unbeschwerte Reisen

Sauberes Trinkwasser in Wohnmobil, Van oder Allradcamper ist ein Thema, das viele interessiert. Aus Sorge vor Verunreinigungen und Keimen greifen viele zu Wasser aus Flaschen zum Trinken, Kochen oder Zähneputzen. Das erscheint als einfache Lösung, beansprucht aber viel Staufläche und belastet die Umwelt bei meist einmaliger Verwendung einer Flasche. Eine Alternative: sicheres Trinkwasser durch ein kompaktes Desinfektionssystem aus dem Wassertank entnehmen. Aktion sicheres Trinkwasser Wasser aus unsicherer Quelle und/oder hohe Temperaturen im Fahrzeug: Die Qualität des Trinkwassers im Fahrzeug wird von vielen Faktoren beeinflusst. Wer auf den Einsatz von Silberionen oder anderen Mitteln verzichten möchte, ergänzt sein Trinkwassersystem durch die Desolyt® UV-C-LED-Wasserdesinfektion von TW-DES . Nach dem gleichen Pinzip wie Anlagen, die im kommunalen Bereich zur sicheren Aufbereitung von Trinkwasser eingesetzt werden, sorgt eine von TW-DES konzipierte Technik für keimfreies Wasser in F