Direkt zum Hauptbereich

Zweimal mehr Sitzkomfort auf Campingstühlen



Eines der wichtigsten Zubehörartikel, die mit auf die Reise gehen, sind für die meisten Camper Campingstühle. Darauf wird im Urlaub sehr viel Zeit verbracht - sei es beim Essen am Tisch, relaxed über den Tag oder in gemütlicher Runde mit Familie, Freunden oder Stellplatznachbarn. Die Hersteller hochwertiger Campingmöbel legen sehr viel Wert auf Sitzkomfort, stehen aber vor der großen Herausforderung optimale Sitzergonomie mit einem möglichst kleinen Packmaß zu kombinieren.

Der Rücken individuell unterstützt

Ein Hersteller, der mit seinen Innovationen immer wieder für Überraschungen sorgt ist die Firma Crespo. Deren Produktsortiment gehört zum größten und innovativsten im Camping-Fachhandel. Die Hochlehner aus dem Sortiment überzeugen mit einem hohen Sitzkomfort durch eine ergonomisch geformte Rückenlehne kombiniert mit angenehmen Bezugsstoffen. Zusammen mit einer hochwertigen Armlehnenverstellung bieten die Stühle eine optimale Sitzeinstellung in allen Positionen.

Für Camper mit Rückenproblemen gibt es jetzt eine zusätzliche Option. Eine individuell aufblasbare ergonomische Lumbalstütze sorgt für ideale Sitzhaltung - unabhängig von Körpergröße und Sitzposition. Über einen kleinen Blasebalg mit Ablassventil wird nach Bedarf Luft aufgepumpt oder wieder abgelassen. Dicke und Festigkeit können somit ganz einfach individuell eingestellt werden. 



Die Lumbalstütze passt an jeden Campingstuhl. Einfach über die Rückenlehne schieben, den Luftschlauch mit dem Klettverschluss am Stuhlgestänge fixieren und mit dem Blasebalg das Luftkissen aufpumpen - fertig! 

Erhältlich ist die ergonomische Lumbalstütze in drei unterschiedlichen Ausführungen in Schwarz, Dunkelblau oder Grau. So kann die Stütze ganz einfach passend zum Stuhl bestellt werden. 

 

Für kühle Campingtage


Kühle Tage und Abende können recht unangenehm werden auf einem Campingstuhl. Wer nicht zur Decke greifen möchte greift zur universellen Heizauflage für Garten- oder Campingstühle von Crespo. 


Sehr angenehm: die Auflage verfügt über zwei Wärmezonen und erwärmt, 3-stufig einstellbar, die Sitz- und Rückenpartie. Interessanter Punkt: Durch das hochwertige Material bringt die Sitzauflage auch ohne eingeschaltete Wärmezonen einen deutlich besseren Sitzkomfort, wenn es einmal kühler wird.

Das Anbringen der Sitzauflage ist ganz einfach. Sie wird über die Rückenlehne des Hochlehners geschoben und mit zwei Gurten an Rückenlehne und Sitzfläche fixiert. Praktisch: Der Stuhl lässt sich auch mit der Wärmeauflage zusammenklappen und verstauen.






Die benötigte Energie für die Wärmequelle kommt aus Akkus (im Lieferumfang enthalten) die elegant unter der Sitzfläche verschwinden. Mit einer Größe von 128 x 53 cm und einem Gewicht von ca. 400 Gramm beansprucht die Auflage nur wenig Raum im Wohnmobil oder Wohnwagen. Damit lässt sich so manch kühler Tag im Campingurlaub angenehm verbringen.


Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Ducato Sitzkonsole für Elektronik sinnvoll nutzen

Stauraum ist in den meisten Reisemobilen rar. Jeder Platz sollte deshalb möglichst sinnvoll genutzt werden. Besitzer von Fahrzeugen auf Fiat Ducato Basis haben oftmals unter der Original-Sitzkonsole einen ungenutzten Platz. Er befindet sich hinter der Kunststoffabdeckung, die auf die Sitzkonsole aufgesteckt ist.  Platz sinnvoll nutzen Dieser Platz bietet optimalen Raum für zusätzliche Bordelektronik, wie Batteriebooster, Solar-Laderegler etc. Die Firma Büttner Elektronik hat hier passend für ihre Geräte eine Halterung entwickelt, die ohne bohren oder sonstige Umbauarbeiten befestigt wird.  Im Angebot gibt es zwei unterschiedliche Halterungen:  Die Universalhalterung ist für die einfache Befestigung von Geräten* mit den Gehäuseabmessungen 270 x 223 x 70 mm.  An der Kompletthalterung kann die komplette Elektronik mit Batteriebooster, Ladebooster o. ä. und die Regeltechnik für eine Solaranlage untergebracht werden.  Universalhalterung Fiat Ducato: 2x Haltewinkel, Bef

Sicheres Trinkwasser für unbeschwerte Reisen

Sauberes Trinkwasser in Wohnmobil, Van oder Allradcamper ist ein Thema, das viele interessiert. Aus Sorge vor Verunreinigungen und Keimen greifen viele zu Wasser aus Flaschen zum Trinken, Kochen oder Zähneputzen. Das erscheint als einfache Lösung, beansprucht aber viel Staufläche und belastet die Umwelt bei meist einmaliger Verwendung einer Flasche. Eine Alternative: sicheres Trinkwasser durch ein kompaktes Desinfektionssystem aus dem Wassertank entnehmen. Aktion sicheres Trinkwasser Wasser aus unsicherer Quelle und/oder hohe Temperaturen im Fahrzeug: Die Qualität des Trinkwassers im Fahrzeug wird von vielen Faktoren beeinflusst. Wer auf den Einsatz von Silberionen oder anderen Mitteln verzichten möchte, ergänzt sein Trinkwassersystem durch die Desolyt® UV-C-LED-Wasserdesinfektion von TW-DES . Nach dem gleichen Pinzip wie Anlagen, die im kommunalen Bereich zur sicheren Aufbereitung von Trinkwasser eingesetzt werden, sorgt eine von TW-DES konzipierte Technik für keimfreies Wasser in F

So kommen Roller einfach in die Heckgarage

Eine große Heckgarage ist schon praktisch, wenn ein Motorroller mit auf die Reise gehen soll. Doch wie kommt das schwere Zweirad da rein? Eine ganz einfache Lösung bietet die Firma Linnepe mit dem SmartRail . Damit lässt sich das Zweirad leicht in die Garage einschieben - ganz ohne Muskelkraft. Mit dem elektrischen Garageneinzug lässt sich ein Roller im Handumdrehen sicher und ohne zusätzliche helfende Hände in der Garage verstauen. Über eine Auffahrschiene wird der Roller  mit dem Vorderrad in die Radaufnahme des SmartRail eingeschoben und mit dem mitgelieferten Lenkerspanngurt fixiert. Und jetzt kommt was richtig Spaß macht: Mit einem Druck auf den Knopf der Fernbedienung fährt der Roller selbständig in die Heckgarage. Der Halter für Vorderräder von 8“ bis 16“ ist auf einem Schlitten montiert. Er wird durch einen Motor über einen Zahnriemen bewegt und lässt den Roller wie von Zauberhand in die Garage gleiten. Das Vorderrad steht auf dem Schlitten ca. 1 cm über dem