Direkt zum Hauptbereich

AL-KO Footplate Cover: mehr Standfläche für Hubstützen


Hydraulische Hubstützenanlagen sind sehr beliebt bei den Campern, denn sie bringen das Wohnmobil bequem auf Knopfdruck in den stabilen, waagerechten Stand. Mit der Erweiterung Footplate Cover haben die Techniker von AL-KO für die hydraulischen Hubstützensysteme levelM von E&P Hydraulics und HY4 von AL-KO eine Lösung entwickelt, die auf schwierigen Untergründen mehr Standfläche bietet. Die Abdeckungen für die Stützenteller versprechen noch mehr Stabilität und Sicherheit beim Abstellen des Freizeitfahrzeuges. 

Sechs Gründe, die für das Zubehör sprechen:

1. Mehr Stabilität 
Bestehend aus UV-beständigem Glasfaser-Kunststoff vergrößern die Footplate Cover den Durchmesser der Stützenteller des hydraulischen Stützensystems um rund vier Zentimeter. Was nach wenig klingt, hat eine große Wirkung. Denn durch die Oberflächenvergrößerung von rund 40 Prozent sorgen die Abdeckungen für deutlich mehr Stabilität. 

2. Mehr Profil 
Aufgrund der glatten Oberfläche der Stützenteller kann das Freizeitfahrzeug bei ungünstigen Bedingungen verrutschen. Durch die Beschaffenheit der Footplate Cover wird der Standfläche ein Profil verliehen und die gesamte Standfestigkeit erhöht. 

3. Mehr Sicherheit 
Die Footplate Cover schützen den empfindlichen Zylinder des Stützentellers vor Beschädigungen wie Steinschlägen. Die vergrößerte Auflagefläche hemmt zudem bei extrem heißen Temperaturen das Einsinken der Stützen im Asphalt. Zusätzlich geben die Footplate Cover mehr Halt auf unebenem Gelände. 


4. Einfache Selbstmontage 
Im Lieferumfang der Footplate Cover ist Werkzeug zur Selbstmontage enthalten. Damit lassen sich die Abdeckungen einfach mit jeweils sechs Edelstahlschrauben pro Stützenteller befestigen. Ein Werkstatttermin ist nicht notwendig. 

5. Einfache Handhabung 
Die vier Abdeckungen mit einem Gesamtgewicht von 3,1 Kilogramm verbleiben dauerhaft an den Hubstützen des Wohnmobils. Weiterer Punkt: Sie haben keinen Einfluss auf die Kalibrierung eines Wiegesystems, soweit vorhanden. 

6. Volle Flexibilität 
AL-KO empfiehlt die Footplate Cover an allen vier Stützentellern des Freizeitfahrzeuges zu montieren, um die volle Funktionalität des Zubehörs zu garantieren. Es ist aber ebenfalls möglich, das Zubehör auf nur zwei Stützentellern zu installieren, zum Beispiel auf das hydraulische Hubstützensystem HY2 von AL-KO. 


Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

So kommen Roller einfach in die Heckgarage

Eine große Heckgarage ist schon praktisch, wenn ein Motorroller mit auf die Reise gehen soll. Doch wie kommt das schwere Zweirad da rein? Eine ganz einfache Lösung bietet die Firma Linnepe mit dem SmartRail . Damit lässt sich das Zweirad leicht in die Garage einschieben - ganz ohne Muskelkraft. Mit dem elektrischen Garageneinzug lässt sich ein Roller im Handumdrehen sicher und ohne zusätzliche helfende Hände in der Garage verstauen. Über eine Auffahrschiene wird der Roller  mit dem Vorderrad in die Radaufnahme des SmartRail eingeschoben und mit dem mitgelieferten Lenkerspanngurt fixiert. Und jetzt kommt was richtig Spaß macht: Mit einem Druck auf den Knopf der Fernbedienung fährt der Roller selbständig in die Heckgarage. Der Halter für Vorderräder von 8“ bis 16“ ist auf einem Schlitten montiert. Er wird durch einen Motor über einen Zahnriemen bewegt und lässt den Roller wie von Zauberhand in die Garage gleiten. Das Vorderrad steht auf dem Schlitten ca. 1 cm über dem

Ducato Sitzkonsole für Elektronik sinnvoll nutzen

Stauraum ist in den meisten Reisemobilen rar. Jeder Platz sollte deshalb möglichst sinnvoll genutzt werden. Besitzer von Fahrzeugen auf Fiat Ducato Basis haben oftmals unter der Original-Sitzkonsole einen ungenutzten Platz. Er befindet sich hinter der Kunststoffabdeckung, die auf die Sitzkonsole aufgesteckt ist.  Platz sinnvoll nutzen Dieser Platz bietet optimalen Raum für zusätzliche Bordelektronik, wie Batteriebooster, Solar-Laderegler etc. Die Firma Büttner Elektronik hat hier passend für ihre Geräte eine Halterung entwickelt, die ohne bohren oder sonstige Umbauarbeiten befestigt wird.  Im Angebot gibt es zwei unterschiedliche Halterungen:  Die Universalhalterung ist für die einfache Befestigung von Geräten* mit den Gehäuseabmessungen 270 x 223 x 70 mm.  An der Kompletthalterung kann die komplette Elektronik mit Batteriebooster, Ladebooster o. ä. und die Regeltechnik für eine Solaranlage untergebracht werden.  Universalhalterung Fiat Ducato: 2x Haltewinkel, Bef

Einfach angebracht: Neue Diebstahlsicherung für Wohnwagen

Meldungen über Wohnwagen, die vom Abstellplatz gestohlen werden, erschrecken viele Camper. Doch wie lässt sich der Wohnwagen oder Anhänger ohne großen Aufwand vor Diebstahl sichern? Die neue AL-KO PROSAFE Radkralle verspricht eine einfache Lösung und setzt einem neuen Standard in der Fahrzeugsicherung.  Die für eine Vielzahl von Fahrzeugen konzipierte Radkralle passt auf 13- bis 17-Zoll-Räder mit gängigen Stahl- oder Aluminiumfelgen. Sie wurde aus einer einzigartigen, mehrschichtigen Mischung robuster Materialien gefertigt und ist ungemein widerstandsfähig. Die kräftige Warnfarbe sendet eine klare Botschaft an potenzielle Diebe: Hier gibt es nichts zu holen. AL-KO PROSAFE sieht nicht nur robust aus, sie ist es auch. Das Zylinderschloss verfügt über einen Aufbohrschutz, der gewaltsame Einbruchsversuche vereiteln soll. Trotz aller Komplexität ist die Radkralle ganz einfach zu bedienen. Bei der ersten Montage wird einmalig eine spezielle Radschraube in einem Schraubenloch der Felge instal