Direkt zum Hauptbereich

Campingmöbel aus Plastikflaschen?


Keine Frage - Einwegprodukte sind unterwegs enorm praktisch. Wasser in Plastikflaschen ist fast überall erhältlich, die Flasche quasi unzerbrechlich. Erschreckend ist hingegen der ökologische Fußabdruck: Jeder Gegenstand aus Plastik hat eine Haltbarkeit von bis zu 500 Jahren. Somit ist jedes auf der Welt produzierte Plastikprodukt, das nicht verbrannt oder recycled wurde, noch irgendwo vorhanden. 

Lassen sich der Anspruch auf Nachhaltigkeit und überzeugender Robustheit in einem Campingmöbel kombinieren? Das die Kombination möglich ist, zeigt das Konzept der Marke bel-sol. Sie spricht mit einem überzeugenden Konzept gezielt junge Familien und junggebliebene Camper an. 
Im Fokus standen bei der Konzeption der Möbel Flexibilität, Mobilität und Nachhaltigkeit. Das Resultat: extra leichte Campingmöbel, die sich schnell auf- und abbauen lassen und dank eines kleinen Packmaßes in jeden Stauraum passen. 

Moderne Möbel gemacht aus PET-Flaschen

Für eine bessere Zukunft setzt bel-sol bei der Fertigung seiner Bezugsstoffe auf ein Material aus recycelten PET-Flaschen – und somit nicht im Meer oder auf Stränden landen. 


Durchdachtes Konzept

Bei der Fertigung der Bezugsstoffe kommt das sogenannte RPET-Material zum Einsatz. Das heißt: gebrauchte PET-Flaschen werden recycled und zu Garn gesponnen. Dieses wird weiter zu Stoff für hochwertige Campingmöbel verarbeitet.  


So funktioniert es:

  1. Die PET-Flaschen werden gesammelt und nach Farben sortiert.
  2. Als nächstes werden die farblosen Flaschen geschreddert und gewaschen. 
  3. Die sauberen PET-Stücke werden erhitzt und zu Pellets und anschließend zu Flaks geschmolzen. Aus den Flaks wird das Garn gesponnen. 
  4. Das fertige Garn wird zu einem Stoff gewebt und anschließend mit dem bel-sol Muster bedruckt.
Auch bei der Produktion der Campingmöbel wurden neue Ansätze verfolgt. So kommt das umweltfreundliche E-Coating zum Beschichten der Gestelle zum Einsatz. Da hierbei keine Wärmevorbehandlung notwendig ist, kann im Vergleich zur herkömmlichen Beschichtungsmethoden, rund 16 Prozent an Energie eingespart werden. Parallel schont das Verfahren Ressourcen, spart bei der Pulverbeschichtung fünf Prozent Material und 50 Prozent der nötigen Chemikalien ein. Weiterer Vorteil: Die Temperatur während der Trocknung wird um 20 Grad reduziert - das spart wertvolle Energie.  



Selbst bei der Verpackung wurde genau hingeschaut. Farben und Kleber, die für die Packungsgestaltung verwendet werden, sind problematisch für die Wiederverwertung des Kartons. Durch den Verzicht auf üppiges Packungsdesign und folierte Kartons ist die Umverpackung besser recycelbar und kann einfach wieder für die Herstellung neuer Kartons verwendet werden.  

Auf Nachhaltigkeit sitzen

bel-sol Stühle sehen nicht nur gut aus, sondern tun der Umwelt etwas Gutes. Sie sind nicht nur überzeugend bequem, Zeltcamper und Van-Besitzer schätzen beispielsweise auch den raffinierten Faltmechanismus des Hochlehners Diva, der ein minimales Packmaß garantiert. Genauso ist der Faltstuhl Mila nicht nur sehr bequem, sondern nimmt, verstaut im Packsack, nur wenig Platz weg. 




Für den Hochlehner Diva kommen ca. 32 recycelte PET-Flaschen zum Einsatz. Lieferung inklusive Transporttasche.
  • Aufklappmaß: 105 x 51 cm
  • Packmaß: 96 x 23 x 21 cm
  • Gewicht: 6,1 kg
  • Max. Belastbarkeit: 120 kg

Für den kompakten Faltstuhl Mila kommen ca. 33 recycelte PET-Flaschen zum Einsatz. Inklusive Transporttasche.
  • Aufklappmaß: 91 x 42 cm
  • Packmaß: 97 x 22 x 20 cm
  • Gewicht: 3,6 kg
  • Max. Belastbarkeit: 100 kg


Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

So kommen Roller einfach in die Heckgarage

Eine große Heckgarage ist schon praktisch, wenn ein Motorroller mit auf die Reise gehen soll. Doch wie kommt das schwere Zweirad da rein? Eine ganz einfache Lösung bietet die Firma Linnepe mit dem SmartRail . Damit lässt sich das Zweirad leicht in die Garage einschieben - ganz ohne Muskelkraft. Mit dem elektrischen Garageneinzug lässt sich ein Roller im Handumdrehen sicher und ohne zusätzliche helfende Hände in der Garage verstauen. Über eine Auffahrschiene wird der Roller  mit dem Vorderrad in die Radaufnahme des SmartRail eingeschoben und mit dem mitgelieferten Lenkerspanngurt fixiert. Und jetzt kommt was richtig Spaß macht: Mit einem Druck auf den Knopf der Fernbedienung fährt der Roller selbständig in die Heckgarage. Der Halter für Vorderräder von 8“ bis 16“ ist auf einem Schlitten montiert. Er wird durch einen Motor über einen Zahnriemen bewegt und lässt den Roller wie von Zauberhand in die Garage gleiten. Das Vorderrad steht auf dem Schlitten ca. 1 cm über dem

Ducato Sitzkonsole für Elektronik sinnvoll nutzen

Stauraum ist in den meisten Reisemobilen rar. Jeder Platz sollte deshalb möglichst sinnvoll genutzt werden. Besitzer von Fahrzeugen auf Fiat Ducato Basis haben oftmals unter der Original-Sitzkonsole einen ungenutzten Platz. Er befindet sich hinter der Kunststoffabdeckung, die auf die Sitzkonsole aufgesteckt ist.  Platz sinnvoll nutzen Dieser Platz bietet optimalen Raum für zusätzliche Bordelektronik, wie Batteriebooster, Solar-Laderegler etc. Die Firma Büttner Elektronik hat hier passend für ihre Geräte eine Halterung entwickelt, die ohne bohren oder sonstige Umbauarbeiten befestigt wird.  Im Angebot gibt es zwei unterschiedliche Halterungen:  Die Universalhalterung ist für die einfache Befestigung von Geräten* mit den Gehäuseabmessungen 270 x 223 x 70 mm.  An der Kompletthalterung kann die komplette Elektronik mit Batteriebooster, Ladebooster o. ä. und die Regeltechnik für eine Solaranlage untergebracht werden.  Universalhalterung Fiat Ducato: 2x Haltewinkel, Bef

Einfach angebracht: Neue Diebstahlsicherung für Wohnwagen

Meldungen über Wohnwagen, die vom Abstellplatz gestohlen werden, erschrecken viele Camper. Doch wie lässt sich der Wohnwagen oder Anhänger ohne großen Aufwand vor Diebstahl sichern? Die neue AL-KO PROSAFE Radkralle verspricht eine einfache Lösung und setzt einem neuen Standard in der Fahrzeugsicherung.  Die für eine Vielzahl von Fahrzeugen konzipierte Radkralle passt auf 13- bis 17-Zoll-Räder mit gängigen Stahl- oder Aluminiumfelgen. Sie wurde aus einer einzigartigen, mehrschichtigen Mischung robuster Materialien gefertigt und ist ungemein widerstandsfähig. Die kräftige Warnfarbe sendet eine klare Botschaft an potenzielle Diebe: Hier gibt es nichts zu holen. AL-KO PROSAFE sieht nicht nur robust aus, sie ist es auch. Das Zylinderschloss verfügt über einen Aufbohrschutz, der gewaltsame Einbruchsversuche vereiteln soll. Trotz aller Komplexität ist die Radkralle ganz einfach zu bedienen. Bei der ersten Montage wird einmalig eine spezielle Radschraube in einem Schraubenloch der Felge instal