Direkt zum Hauptbereich

Eine smarte Entscheidung zum Rangieren

Mit dem eaysydriver Konzept hat die Firma Reich eine Rangierantrieb-Serie auf dem Markt gebracht, die es einfach macht, den passenden Antrieb zum Caravan zu finden. Als erster Hersteller sind die Konstrukteure aber noch einen Schritt weiter gegangen und haben eine App für die Steuerung entwickelt, die in ihrer Funktionsweise bisher einzigartig auf dem Markt ist. Damit kann man die separate Fernbedienung getrost vergessen, denn mit einem Finger-Wisch auf Smartphone oder Tablett lässt sich der Caravan jetzt ganz einfach bewegen.




Benötigt wird neben Smartphone oder Tablet, der easydriver App-Controller, der die Verbindung zwischen der easydriver-App und dem Rangierantrieb easydriver pro oder basic herstellt. 
Steuergeräte mit dem Softwarestand ab V0.24 sind bereits 
App-tauglich und bedürfen keinem Softwareupdate.

Alle easydriver pro und basic ab dem Modelljahr 2016 (Softwarestand V0.24) sind schon für den Betrieb mit der App ausgestattet. Bei Neubestellung kann der App-Controler gleich mit dazu bestellt, oder auch später jederzeit nachgerüstet werden.

Auch ältere Baureihen lassen sich nachrüsten

Die easydriver Rangierhilfen vor dem Modelljahr 2016 können zusätzlich zum App-controller durch ein Software-Update der Elektronikbox für die smarte Steuerung umgerüstet werden. Dazu muss lediglich die Elektronikbox und die Fernbedienung an die Firma Reich geschickt werden. Um einen reibungslosen Ablauf des Software-Updates zu garantieren, nehmen Sie bitte vorab Kontakt auf.

Mit Sicherheit

Ob einfaches Rangieren und Wenden oder auf der Stelle drehen – per Fingertipp wird der Caravan sanft und kraftvoll mit der App in Bewegung gesetzt. Die Steuerbefehle über das Smartphone-Display werden dabei einfach via Bluetooth an die easydriver-Rangierantriebe weitergegeben. So kommt der Caravan mit wenigen Display-Berührungen sicher und millimetergenau in die gewünschte Position.
Mit Sicherheit: ein Finger bleibt immer auf dem easydriver Symbol

Ein unbeabsichtigtes Bedienen der Smartphone-App ist natürlich ausgeschlossen. Dafür sorgt eine einfach clevere Sicherheitseinrichtung: Am unteren Rand der App-Bedienoberfläche ist dafür jeweils links und rechts ein easydriver-Logo platziert. Erst beim aktiven Berühren eines dieser Logos mit der einen Hand, kann mit der anderen Hand über die Richtungsfelder auf dem Display gesteuert werden.

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

So kommen Roller einfach in die Heckgarage

Eine große Heckgarage ist schon praktisch, wenn ein Motorroller mit auf die Reise gehen soll. Doch wie kommt das schwere Zweirad da rein? Eine ganz einfache Lösung bietet die Firma Linnepe mit dem SmartRail . Damit lässt sich das Zweirad leicht in die Garage einschieben - ganz ohne Muskelkraft. Mit dem elektrischen Garageneinzug lässt sich ein Roller im Handumdrehen sicher und ohne zusätzliche helfende Hände in der Garage verstauen. Über eine Auffahrschiene wird der Roller  mit dem Vorderrad in die Radaufnahme des SmartRail eingeschoben und mit dem mitgelieferten Lenkerspanngurt fixiert. Und jetzt kommt was richtig Spaß macht: Mit einem Druck auf den Knopf der Fernbedienung fährt der Roller selbständig in die Heckgarage. Der Halter für Vorderräder von 8“ bis 16“ ist auf einem Schlitten montiert. Er wird durch einen Motor über einen Zahnriemen bewegt und lässt den Roller wie von Zauberhand in die Garage gleiten. Das Vorderrad steht auf dem Schlitten ca. 1 cm über dem

Ducato Sitzkonsole für Elektronik sinnvoll nutzen

Stauraum ist in den meisten Reisemobilen rar. Jeder Platz sollte deshalb möglichst sinnvoll genutzt werden. Besitzer von Fahrzeugen auf Fiat Ducato Basis haben oftmals unter der Original-Sitzkonsole einen ungenutzten Platz. Er befindet sich hinter der Kunststoffabdeckung, die auf die Sitzkonsole aufgesteckt ist.  Platz sinnvoll nutzen Dieser Platz bietet optimalen Raum für zusätzliche Bordelektronik, wie Batteriebooster, Solar-Laderegler etc. Die Firma Büttner Elektronik hat hier passend für ihre Geräte eine Halterung entwickelt, die ohne bohren oder sonstige Umbauarbeiten befestigt wird.  Im Angebot gibt es zwei unterschiedliche Halterungen:  Die Universalhalterung ist für die einfache Befestigung von Geräten* mit den Gehäuseabmessungen 270 x 223 x 70 mm.  An der Kompletthalterung kann die komplette Elektronik mit Batteriebooster, Ladebooster o. ä. und die Regeltechnik für eine Solaranlage untergebracht werden.  Universalhalterung Fiat Ducato: 2x Haltewinkel, Bef

Einfach angebracht: Neue Diebstahlsicherung für Wohnwagen

Meldungen über Wohnwagen, die vom Abstellplatz gestohlen werden, erschrecken viele Camper. Doch wie lässt sich der Wohnwagen oder Anhänger ohne großen Aufwand vor Diebstahl sichern? Die neue AL-KO PROSAFE Radkralle verspricht eine einfache Lösung und setzt einem neuen Standard in der Fahrzeugsicherung.  Die für eine Vielzahl von Fahrzeugen konzipierte Radkralle passt auf 13- bis 17-Zoll-Räder mit gängigen Stahl- oder Aluminiumfelgen. Sie wurde aus einer einzigartigen, mehrschichtigen Mischung robuster Materialien gefertigt und ist ungemein widerstandsfähig. Die kräftige Warnfarbe sendet eine klare Botschaft an potenzielle Diebe: Hier gibt es nichts zu holen. AL-KO PROSAFE sieht nicht nur robust aus, sie ist es auch. Das Zylinderschloss verfügt über einen Aufbohrschutz, der gewaltsame Einbruchsversuche vereiteln soll. Trotz aller Komplexität ist die Radkralle ganz einfach zu bedienen. Bei der ersten Montage wird einmalig eine spezielle Radschraube in einem Schraubenloch der Felge instal