Direkt zum Hauptbereich

Innovative Vorzelte schneller und sicherer mit Luft gebaut


Immer mehr Camper entscheiden sich für ein Vorzelt mit Luftrahmen: Kein Gestänge-Puzzle, keine Gefahr die Wände des Wohnwagens zu beschädigen. Und in der Regel lassen sich Luftzelte problemlos von einer Person aufbauen. Wegen der steigenden Nachfrage erweitert Westfield Outdoors stetig sein Sortiment an qualitativ hochwertigen Luft-Vorzelten.

Wohnwagen-Klassiker schnell aufgebaut

Das großräumige Luftvorzelt Pluto 2.0 bietet alle Vorteile eines klassischen, volleingezogenen Wohnwagenvorzeltes – ist aber Dank der ASS-Lufttechnik superschnell und einfach auf- und auch wieder abgebaut.

Bei dem Vorzelt kommt das bewährte Westfield-HydroTech®-CottonTouch aus 100 Prozent Polyestergewebe zum Einsatz. Die Außenseite des robusten Materials ist mit UV-beständigem Polyurethan beschichtet. Dieses schützt das Material wirkungsvoll gegen Witterungseinflüsse. Es ist wasserabweisend und lässt Schmutz und Feuchtigkeit besser abperlen als herkömmliche Stoffe. Durch die spezielle Webart erzielt es eine Wassersäule von 4.000 Millimetern. Außerdem ist es sehr reißfest und das garngefärbte Gewebe garantiert die Farbechtheit über Jahre hinweg. Als Abschluss der Zeltwände zum Boden sorgt ein doppellagiger Faulstreifen mit sauberem Anschluss an einen Vorzeltteppich, sodass Wind und Feuchtigkeit draussen bleiben.

Einziehen, aufpumpen - fertig!

Der Aufbau des Vorzelts ist aufgrund des innovativen Advanced Air System® (AAS)) einfach und selbsterklärend – lästiges Suchen, Zuordnen, Zusammenstecken und Einfädeln von Gestänge entfällt komplett. Auch das Gestänge am Vordach wurde beim Pluto 2.0 durch Luftschläuche ersetzt. Dadurch reduziert sich die Aufbauzeit auf 20 bis 30 Minuten. Das Vorzelt wird einfach in die Kederleiste eingezogen, am Boden fixiert und aufgeblasen, fertig. Zum Lieferumfang gehört immer eine Luftpumpe mit integriertem Druckventil, das die Airtubes vor Beschädigungen durch zu hohen Luftdruck schützt.  

Praxistipp: Die Luftschläuche sind miteinander verbunden, sodass nur ein Ventil genutzt werden muss, um das gesamte Zelt aufzublasen. Beim ersten Aufstellen sollten die Ventile der einzelnen Luftstangen, kontrolliert und mit dem im Lieferumfang enthaltenen speziellen Schlüssel festgezogen werden. Das stellt sicher, dass das Zelt keine Luft verliert.


So gehts: Verbindungsstücke an der Decke des Zeltes aufdrehen. Verbindungsventil mit dem mitgelieferten Schlüssel bei Bedarf nachziehen und anschließend alles wieder fest miteinander verbinden – fertig! Das Zelt lässt sich einfach aufblasen und hält sicher die Luft.


Luftzelte haben grundsätzlich den Vorteil, dass sie bei starkem Winddruck nachgeben können. Zudem bilden sich selbst bei ungünstiger Aufbauposition so gut wie nie Wassersäcke. Sollte sich einmal Wasser ansammeln, gibt das Luftgestänge an der Stelle kurz nach, lässt das Wasser abfließen und geht zurück in die ursprüngliche Position. Weiterer Vorteil: Die Luftschläuche verringern die Gefahr von Beschädigungen am Wohnwagen. 



Auch in Sachen Ausstattung punktet das Pluto 2.0 durch viele durchdachte Details und Besonderheiten. So bietet es maximale Variabilität, da sich beide Frontwände entweder als Tür nutzen lassen, oder auf Wunsch komplett entfernt werden können. Die abnehmbaren Seitenwände sind jeweils mit einem Fenster sowie einer Tür mit Moskitonetz ausgestattet – die extra großen Fenster mit leicht getönter Folie lassen viel Licht ins Vorzelt, Abdeckungen sorgen für Schutz gegen neugierige Blicke. Natürlich ist auch für ein angenehmes Raumklima gesorgt. An heißen Tagen strömt kühle Luft durch die Öffnungen an den Abdeckungen unter dem Fahrzeug in das Vorzelt. Die gestaute warme Luft wird durch oben liegende Ventilationsöffnungen abgeführt.

Erhältlich ist das Pluto 2.0 in sechs gängigen Umlaufmaßen für Fahrzeuglängen von 490 bis 665 Zentimeter. Geliefert werden die Westfield Outdoors Zelte immer mit praktischen Transporttaschen und allen benötigten Abspannmaterialien. Für mehr Flexibilität lässt sich das Vorzelt individuell mit passendem Zubehör wie zum Beispiel Aufstellstangen für die Seitenwände im Türbereich oder einer Verandastange zum Abklappen des Oberteils der Vorderfront erweitern.

Beliebte Posts aus diesem Blog

So kommen Roller einfach in die Heckgarage

Eine große Heckgarage ist schon praktisch, wenn ein Motorroller mit auf die Reise gehen soll. Doch wie kommt das schwere Zweirad da rein? Eine ganz einfache Lösung bietet die Firma Linnepe mit dem SmartRail . Damit lässt sich das Zweirad leicht in die Garage einschieben - ganz ohne Muskelkraft. Mit dem elektrischen Garageneinzug lässt sich ein Roller im Handumdrehen sicher und ohne zusätzliche helfende Hände in der Garage verstauen. Über eine Auffahrschiene wird der Roller  mit dem Vorderrad in die Radaufnahme des SmartRail eingeschoben und mit dem mitgelieferten Lenkerspanngurt fixiert. Und jetzt kommt was richtig Spaß macht: Mit einem Druck auf den Knopf der Fernbedienung fährt der Roller selbständig in die Heckgarage. Der Halter für Vorderräder von 8“ bis 16“ ist auf einem Schlitten montiert. Er wird durch einen Motor über einen Zahnriemen bewegt und lässt den Roller wie von Zauberhand in die Garage gleiten. Das Vorderrad steht auf dem Schlitten ca. 1 cm über dem

Ducato Sitzkonsole für Elektronik sinnvoll nutzen

Stauraum ist in den meisten Reisemobilen rar. Jeder Platz sollte deshalb möglichst sinnvoll genutzt werden. Besitzer von Fahrzeugen auf Fiat Ducato Basis haben oftmals unter der Original-Sitzkonsole einen ungenutzten Platz. Er befindet sich hinter der Kunststoffabdeckung, die auf die Sitzkonsole aufgesteckt ist.  Platz sinnvoll nutzen Dieser Platz bietet optimalen Raum für zusätzliche Bordelektronik, wie Batteriebooster, Solar-Laderegler etc. Die Firma Büttner Elektronik hat hier passend für ihre Geräte eine Halterung entwickelt, die ohne bohren oder sonstige Umbauarbeiten befestigt wird.  Im Angebot gibt es zwei unterschiedliche Halterungen:  Die Universalhalterung ist für die einfache Befestigung von Geräten* mit den Gehäuseabmessungen 270 x 223 x 70 mm.  An der Kompletthalterung kann die komplette Elektronik mit Batteriebooster, Ladebooster o. ä. und die Regeltechnik für eine Solaranlage untergebracht werden.  Universalhalterung Fiat Ducato: 2x Haltewinkel, Bef

Einfach angebracht: Neue Diebstahlsicherung für Wohnwagen

Meldungen über Wohnwagen, die vom Abstellplatz gestohlen werden, erschrecken viele Camper. Doch wie lässt sich der Wohnwagen oder Anhänger ohne großen Aufwand vor Diebstahl sichern? Die neue AL-KO PROSAFE Radkralle verspricht eine einfache Lösung und setzt einem neuen Standard in der Fahrzeugsicherung.  Die für eine Vielzahl von Fahrzeugen konzipierte Radkralle passt auf 13- bis 17-Zoll-Räder mit gängigen Stahl- oder Aluminiumfelgen. Sie wurde aus einer einzigartigen, mehrschichtigen Mischung robuster Materialien gefertigt und ist ungemein widerstandsfähig. Die kräftige Warnfarbe sendet eine klare Botschaft an potenzielle Diebe: Hier gibt es nichts zu holen. AL-KO PROSAFE sieht nicht nur robust aus, sie ist es auch. Das Zylinderschloss verfügt über einen Aufbohrschutz, der gewaltsame Einbruchsversuche vereiteln soll. Trotz aller Komplexität ist die Radkralle ganz einfach zu bedienen. Bei der ersten Montage wird einmalig eine spezielle Radschraube in einem Schraubenloch der Felge instal